Zähes Ringen um die Homo-Ehe in Nordirland

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Zähes Ringen um die Homo-Ehe in Nordirland

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 16. November 2015) Zwei schwule Männer, die letztes Jahr in England geheiratet hatten und heute in Nordirland leben, verklagen den Staat wegen Wertverlusts, weil ihre Ehe in Nordirland keine Gültigkeit besitzt. Nordirland ist der einzige Teil des Vereinten Königreichs, in dem die gleichgeschlechtliche Ehe noch nicht legal ist.

Gerichte in Nordirland

Hoffentlich schlägt die Waage in die richtige Richtung aus…

Beginn des Rechtsstreits

Die beiden Männer möchten anonym bleiben und äußern sich nur über ihre Rechtsanwältin, Karen Quinlivan. Sie weigern sich dagegen, auf der einen Seite der Grenze als Ehepaar zu gelten, auf der anderen Seite jedoch nicht.

Die Klage wurde bei einem höheren Gericht in Belfast eingereicht und fußt auf mehreren Gründen.

Das erste Argument der Klage ist Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung der beiden Kläger.

Das zweite Argument lautet, dass diese diskriminierende Behandlung ihre Ehe und die damit verbundenen Elemente herabsetze, entwerte und schwäche. Außerdem bedeute die Nichtanerkennung ihrer Ehe eine inakzeptable Verunsicherung und Hilflosigkeit für sie selbst und für andere. Schlimmer noch, diese Entwertung der Ehe erfolge ohne Einverständnis der Ehegatten.

Schließlich führe die Nichtanerkennung ihrer Ehe dazu, dass ihnen die beabsichtigte Adoption verschlossen bliebe.

Rechtlicher Ablauf ungewiss aber schwierig

Aus diesen Gründen fordern die beiden Ehegatten die vollständige Anerkennung ihrer Ehe und fechten so das nordirische Gesetz von 2013 zur Homo-Ehe an.

Dieses bisher einzigartige Verfahren in Nordirland kann einige Zeit dauern und schwierig werden.

Die Rolle des Parlaments

Das nordirische Parlament hatte mit Veto der protestantischen Democratic Unionist Party (DUP) am 2. November einen Antrag auf Legalisierung der Homo-Ehe abgelehnt.

Trotz des negativen Ausgangs begrüßte die irische LGBT-Organisation The Rainbow Project diese Abstimmung über die Homo-Ehe an sich.

Wolfgang / MensGo
(Nach britischer Tagespresse vom 9. November 2015, darunter BBC, News Letter und Belfast Telegraph)

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg