Tsai Ing-wen, die schwulenfreundliche Präsidentin Taiwans

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Tsai Ing-wen, die schwulenfreundliche Präsidentin Taiwans

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 29. Januar 2016) Mit 56 % der abgegebenen Stimmen wurde Tsai Ing-wen am 16. Januar 2016 zur Präsidentin in Taiwan gewählt und wird am 20. Mai 2016 ihr Amt antreten. Die Einführung der Homo-Ehe ist eines der zentralen Versprechen ihrer Kampagne.

Tsai Ing-wen (59) ist als sehr schwulenfreundlich bekannt. Sie hat sich schon im Wahlkampf für gleiche Rechte ausgesprochen und ihre Absicht zur Legalisierung der Homo-Ehe verkündet. Bereits 2015 hat sie anlässlich des Valentinstags und der Taiwan Pride Videos in diesem Sinne auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht.

Hier der sehr gut gemachte und wirklich süße Video-Clip zur Taiwan Pride 2015: :)

Obwohl Taiwan sehr viel offener als andere asiatische Länder ist, kann man gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften in der Hauptstadt Taipeh erst seit 2016 und in Kaohsiung erst seit 2015 registrieren lassen. Landesweit werden diese Partnerschaften erst seit kurzem und nur bei bestimmten medizinischen Entscheidungen anerkannt.

Laut einer von August bis Oktober 2015 durchgeführten Online-Umfrage sind 71 % der Taiwanesen für die Homo-Ehe.

Die demokratische Fortschrittspartei (DPP, Opposition) der zukünftigen Präsidentin hat jetzt die Mehrheit im Parlament, und so kann das Projekt der Legalisierung der Homo-Ehe, das seit 2013 aufgrund der nachteiligen Mehrheitsverhältnisse verhindert war, nun endlich realisiert werden.

Wolfgang / MensGo
(Nach Human Rights Campaign vom 20. Januar und The Bay Area Reporter vom 21. Januar 2016)

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg