Portugal legalisiert die Adoption für gleichgeschlechtliche Paare

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Portugal legalisiert die Adoption für gleichgeschlechtliche Paare

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 11. Februar 2016) Am 10. Februar 2016 hat das Parlament der Republik Portugal mit absoluter Mehrheit für eine Gesetzesinitiative gestimmt, die dem gleichgeschlechtlichen Partner eines Elternteils die Adoption dessen Kinder erlaubt. Davor hatte es viele Hoch- und Tiefpunkte gegeben.

Alle Abgeordneten der linken Parteien sowie etwa zwanzig Abgeordnete der oppositionellen rechten Partei haben für das Gesetz gestimmt.

Portugal hatte per Gesetz 2010 die Homo-Ehe eingeführt, wobei jedoch die Adoption durch einen gleichgeschlechtlichen Partner ausdrücklich ausgeschlossen wurde.

Bereits im Dezember 2015 hatte das Parlament einen ähnlichen Gesetzesentwurf gebilligt, der jedoch durch das Veto des Präsidenten Aníbal Cavaco Silva blockiert wurde.

Durch die absolute Mehrheit der Abstimmung im Parlament wurde das präsidentielle Veto nun außer Kraft gesetzt.

Der endgültigen Annahme des Gesetzes waren viele interessante Wendungen vorangegangen:

  • 11. Februar 2010: Das portugiesische Parlament legalisiert die Homo-Ehe, und die erste gleichgeschlechtliche Eheschließung wird am 11. Juni gefeiert. Das Gesetz verbietet jedoch ausdrücklich die künstliche Befruchtung sowie die Adoption für gleichgeschlechtliche Paare.
  • 17. Mai 2013: Das Parlament genehmigt in erster Lesung (99 gegen 94 Stimmen bei 9 Enthaltungen) ein Gesetz zur Adoption von Kindern des Partners für schwule und lesbische Paare.
  • März 2014: Nach einigem hin und her verwirft das Parlament den Text in zweiter Lesung mit 112 zu 107 Stimmen.
  • 4. Oktober 2015: Die Sozialisten, deren Wahlversprechen auch das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare beinhaltete, gewinnen die Parlamentswahl.
  • 25. Januar 2016: Präsident Aníbal Cavaco Silva legt sein Veto ein.
  • 10. Februar 2016: Das Parlament stimmt mit absoluter Mehrheit für das Gesetz.

Kommentar: So wie wir es verstehen, können vom Partner nur Kinder adoptiert werden, die biologisch vom anderen Partner abstammen.

Wolfgang / MensGo
(Nach Europe 1 vom 10. Februar, Le Quotidien und La Croix vom 11. Februar 2016)

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg