Frankreich schafft ein Ministerium für alle Arten von Familien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Frankreich schafft ein Ministerium für alle Arten von Familien

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 6. März 2016) Der französische Staatsanzeiger vom 4. März 2016 bestätigt offiziell eine vom Staatspräsidenten bereits angekündigte Änderung: Das bisherige Ministerium für die Familie („ministère de la famille“) wird künftig Ministerium für Familien („ministère des familles“) heißen. Ein kleiner, aber bedeutender Unterschied, denn es sollen jetzt alle Arten von Familien, also auch die mit zwei Müttern oder Vätern, angesprochen werden.

Logo ministère des familles

Das neue Ministerium für alle Familien in seiner Langform („Ministerium für Familien, Kinder und Frauenrechte“).

François Hollande hat dazu in einem Interview folgende Aussage (deutsche Übersetzung) gemacht:

„Und wenn ich die Ehe für alle wollte, so heißt das, dass auch alle die Möglichkeit haben sollen, eine Familie zu bilden, unabhängig vom Geschlecht. Deshalb werde ich das ,Ministerium für die Familie‘ in ,Ministerium für Familien‘ umbenennen, damit es sich deutlich auf alle Arten von Familien bezieht: Patchwork-Familien, Alleinerziehende und gleichgeschlechtliche Paare.“

Laurence Rossignol bleibt unabhängig von dieser Namensänderung als verantwortliche Ministerin an der Spitze des Ministeriums.

Der französische Staatspräsident passt also so den Titel des Ministeriums an die Tatsache an, dass heute schon mehr als 20 % der Familien in Frankreich nicht mehr der klassischen Definition (Mann, Frau und Kinder) entsprechen.

Präsident Hollande bekräftigt diese Tatsache:

„Es wäre reaktionär zu glauben, dass es nur ein einziges Familienmodell gäbe.“

Natürlich gab es umgehend Kritik an der Änderung aus dem konservativen Lager.

Die Regierung hat außerdem angekündigt, bei der Hinterbliebenenrente in Zukunft auch die Jahre der eingetragenen Partnerschaft vor der seit Mai 2013 für gleichgeschlechtliche Paare möglichen Eheschließung einzubeziehen.

Wolfgang / MensGo
(Nach Le Figaro vom 2. März [Ehe] und französischer Tagespresse vom 4. März 2016, darunter Le Monde sowie France Bleu)

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg