Historischer CSD (Gay Pride) 2016 in Montreal

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Historischer CSD (Gay Pride) 2016 in Montreal

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 19. August 2016) Die CSD-Woche in Montreal (Kanada), offiziell „Fierté Montréal Pride“ genannt, ist am 14. August 2016 mit einer Parade in Quebec zu Ende gegangen. Sie hat alle Rekorde übertroffen, zum einen bezüglich der Menge an Teilnehmern und Zuschauern, zum anderen aber auch was die teilnehmenden Politiker angeht. Insbesondere nahm auch der kanadische Premierminister Justin Trudeau sehr aktiv an den Feierlichkeiten teil.

Knapp 5.500 Teilnehmer liefen in der Parade vor 302.000 Zuschauern mit. Um 14:30 Uhr fand eine Schweigeminute für die Opfer der Schießerei im Pulse-Club von Orlando statt.

Hier ein tolles Video der Parade (von „Le Sac de Chips“):

Neben den imposanten Zahlen waren auch mehr Politiker bei der Parade vertreten als jemals zuvor. Zum ersten Mal nahm mit Justin Trudeau der Regierungschef eines G7-Landes an einer CSD-Parade teil.

Justin Trudeau mit Regenbogenflagge

Justin Trudeau beim CSD von Montreal © CPM/Adam Scotti.

Vor diesem CSD hatte Trudeau bereits an den CSD-Paraden von Toronto und Vancouver teilgenommen, wenn auch weniger prominent im Mittelpunkt.

« Ce défilé est l’opportunité de réfléchir au travail qui nous reste à accomplir et, en 2016, il en reste encore à faire pour s’assurer d’entendre les voix de la communauté gaie. »
„Dieser Umzug ist Anlass, über die Arbeit nachzudenken, die wir 2016 noch vollbringen müssen, um sicherzustellen, dass die Stimmen der Gay Community gehört werden.“
Justin Trudeau, Premierminister von Kanada

Justin Trudeau

Justin Trudeau. Der kanadische Premierminister ist groß, gutaussehend, athletisch, hat stets ein Lächeln auf den Lippen und ist sehr schwulenfreundlich. © CPM/Adam Scotti.

Neben Trudeau nahmen noch andere kanadische Politiker an der Parade teil, z. B. Vertreter aller Parteien sowie Philippe Couillard (Premierminister von Quebec) und Sylvain Gaudreault (der offen schwule amtierende Chef der Quebec-Partei).

Auch Denis Coderre, der Bürgermeister von Montreal, war dabei. Er möchte sich im Namen der Politik 2017 anlässlich des 375. Gründungstags von Montreal offiziell für die polizeiliche Verfolgung von Homosexuellen in den 1990er Jahren entschuldigen. Die Stadt Toronto hat dies bereits im Juni 2016 getan.

Premierminister Trudeau hat vor, alle Strafen zu annullieren, die vor 1969 gegenüber Schwulen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung verhängt wurden.

Hier der offizielle Teaser der Montreal Pride 2016:

Wolfgang / MensGo
Hauptquelle: RTS vom 14. August 2016.
Andere Quellen: Tagespresse vom 14. August 2016, darunter journaldemontreal.com, lapresse.ca und montrealgazette.com.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg