Russland verbietet alle Bilder, die Putin mit Homosexualität in Verbindung bringen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Russland verbietet alle Bilder, die Putin mit Homosexualität in Verbindung bringen

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 11. April 2017) Der russische Justizminister hat kürzlich eine Liste mit 4.074 „extremistischen Inhalten“ veröffentlicht, die gemäß einem Anti-Propagandagesetz verboten. Dieses verbietet die Rechtfertigung oder Verherrlichung von Homosexualität. Unter Nummer 4.071 der Liste ist auch ein Bild erwähnt, das „andeutet, der russische Präsident besitze eine von der Norm abweichende Sexualität“.

Vielleicht handelt es sich bei dem fraglichen Bild ja um das nachstehende, das Wladimir Putin mit grell weiß geschminktem Gesicht, knallrotem Lippenstift und blauem Lidschatten zeigt und das schon seit Anfang 2013 im Netz kursiert, wobei sich seine Botschaft zwischenzeitlich aber gewandelt hat.

Putin – schwul?

Putin als Tunte und gegen Homophobie – ein „extremistischer Inhalt“? © pri.org

Ursprünglich war der Text dieser Putin-Karikatur „Sie sagen, sie seien zahlreich, aber es gibt keinen unter den Leuten, die ich kenne.“ Später wurde die Bildunterschrift zu: „Stop Homophobie“.
Anders ausgedrückt hat sich die ursprüngliche Botschaft des Bildes „Putin ist schwul“ zu „Putin ist homophob“ gewandelt. Wie dem auch sei, die Regenbogenflagge im Hintergrund des Bilds führt dazu, dass sich jeder, der es in Russland zeigt oder weitergibt, im Grunde strafbar macht.

Die Liste des Justizministers geht auf ein Gerichtsurteil vom 11. Mai 2016 zurück und hat bereits zu einer Anklage gegen einen Netz-Aktivisten geführt.

In der Liste ist das „Bild“ jedoch nicht genauer definiert, so dass damit auch andere Bilder gemeint sein könnten, wie zum Beispiel die nachstehende Abbildung von Putin und Medwedjew. Die beiden hatten ihre Posten als Präsident und Regierungschef rochadeartig getauscht und werden hier als Spiegelbilder von einander dargestellt – ganz im Stil der Bilder von Pierre & Gilles, stark geschminkt und mit Matrosenpullis, die an Jean Paul Gaultier erinnern.

Putin, Medwedjew und Margeriten

Putin und Medwedjew als schwule Spiegelbilder. © funnyartpictures.com

Als Kritik gegen dieses Gesetz und wohl auch zur Belustigung haben natürlich Künstler schon bald noch andere Bilder von Putin mit Make-up oder Regenbogenflaggen geschmückt und im Internet verbreitet.

Putin schwimmt unter einem Regenbogen.

Putin schwimmt unter einem Regenbogen. ☺

Wolfgang / MensGo
Hauptquelle: The Moscow Times, 5. April 2017.
Anfangsquelle: 20minutes.fr, 5. April 2017.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg