BFI London Film Festival 2017: Verlockendes Programm

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

BFI London Film Festival 2017: Verlockendes Programm

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 7. September 2017) Die 61. Ausgabe des Londoner Filmfestivals (BFI London Film Festival 2017) findet in 14 verschiedenen Veranstaltungsorten der britischen Hauptstadt vom 4. bis 15. Oktober 2017 statt. Gerade haben die Veranstalter das vollständige Programm bekanntgegeben, das dieses Jahr auch sehr viele LGBT-Filme enthält.

Neben dem allgemeinen Londoner Filmfestival BFI gibt es auch das London LGBT Film Festival (BFI Flare), das ebenfalls vom British Film Institute BFI) organisiert wird. Im März 2017 gab es die 31. Ausgabe davon.

Hier das Werbevideo des BFI LFF (4.-15. Oktober 2017):

In England und Wales wurde Homosexualität 1967 teilweise straffrei gestellt. Zum 50. Jahrestag gibt es deshalb beim LFF mehr LGBT-Filme als sonst. Hier das vorläufige Gesamtprogramm.

Wir stellen hier vier der wichtigsten LGBT-Filme des Festivals vor.

Das Programm des BFI London Film Festivals umfasst 242 Spielfilme und 128 Kurzfilme aus insgesamt 67 Ländern, die in sechs Themengruppen unterteilt sind. Zur Themengruppe Liebesfilme gehören mindestens zwei Filme mit LGBT-Thematik.

In Close-Knit portraitiert Naoko Ogigami eine transsexuelle Frau, die für die junge Nichte ihres Freundes mütterliche Gefühle entwickelt.

Als kleiner Vorgeschmack hier der Trailer auf japanisch ohne Untertitel:

Carlos Marques-Marcet erzählt in Anchor and Hope die Geschichte eines Frauenhelden (David Verdaguer), der in die Wohnung eines lesbischen Paares eindringt, von denen eine den Wunsch nach einem Kind hat…
Da es wohl derzeit noch keinen Trailer für diesen Film gibt, hier nur ein Werbefoto, das Appetit auf diese sympathische Komödie macht.

Anchor and Hope

Anchor and Hope von Carlos Marques-Marcet: Eine etwas abgedrehte Komödie. © BFI

Unter der Kategorie Mayor of London präsentiert Luca Guadagnino mit Call Me By Your Name einen Spielfilm, der dieses Jahr schon auf anderen Festivals erfolgreich lief. Der 17-jährige talentierte Musiker Elio (Timothée Chalamet) trifft in den Sommerferien den charmanten 24-jährigen Lehrer Oliver (Armie Hammer).

Hier der Trailer von Call Me By Your Name:

Der vierte Spielfilm läuft im offiziellen Auswahlprogramm: 120 BPM von Robin Campillo. Er spielt im Paris der 1990er Jahre, zur Zeit der AIDS-Krise, und erzählt die Geschichte einer unmöglichen Liebe. Hier der Trailer von 120 BPM (auf französisch):

Schon der Trailer macht Lust auf diesen Film. Die überaus guten Schauspieler und der Soundtrack von Bronski Beat erklären den großen Erfolg beim Publikum wie auch bei den Kritikern.

Dieser Film vertritt Frankreich bei der Verleihung der Oscars 2018 in der Kategorie Bester ausländischer Film.

Die wöchentliche Magazinbeilage der französischen Tageszeitung Le Monde zeigte eine Szene des Films auf dem Titel.

Le Monde Magazin

Das Magazin von Le Monde: Titel der Ausgabe vom 12. August 2017.

Es sollte mehr Filme wie 120 BPM geben, die die wahren Geschichten der Menschen schonungslos zeigen und die Kinobesucher wachrütteln.

[Aktualisierung vom 4. März 2018:] Der Film 120 BPM wurde am 2. März 2018 bei der Verleihung des französischen Filmpreises César mit sechs Auszeichnungen überhäuft, darunter den des besten Films. Hier sind alle Césars, die 120 BPM gewonnen hat:

  • Bester Film: Robin Campillo
  • Bester Nebendarsteller: Antoine Reinartz
  • Bester Nachwuchsdarsteller: Nahuel Perez Biscayart
  • Beste Filmmusik: Arnaud Rebotini
  • Bestes Original-Drehbuch: Robin Campillo
  • Bester Schnitt: Romain Campillo

Der Regisseur Robin Campillo hat seinen Auftritt dazu genutzt, bestimmte Nebenwirkungen politischer Druckmittel gegen Minderheiten anzuprangern. Hier der französische Originalton, unterlegt mit Bildern der Verleihung, weil Youtube die Filmrechte nicht erhalten hat.

 

Wolfgang / MensGo

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg