Wiedergeburt von Têtu

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Wiedergeburt von Têtu

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 25. Mai 2018) Dank einer Finanzspritze durch verschiedene französische Unternehmer in Höhe von 700.000 EUR soll das seit 22. Februar 2018 insolvente LGBT-Magazin Têtu bald wieder erscheinen. Das Magazin wird sich vor allem auf die digitale Ausgabe konzentrieren, aber auch eine Druckausgabe soll erscheinen.

Hinter dem Neustart dieses symbolträchtigsten Titels der französischen LGBT-Presse steht die neue Betreibergesellschaft SAS Têtu Ventures, hinter der diverse Investoren und Unternehmer stehen.

Têtu

Têtu, der Phönix der französischen LGBT-Presse (Screenshot)

Die Investoren haben Romain Burrel (37) zum Chefredakteur ernannt, der zusammen mit drei anderen Redakteuren sowohl die Online-Präsenz têtu.com als auch die Druckausgabe des Magazins vorbereiten sollen. Der bekannte Multimedia-Journalist ist auf Kultur und LGBT-Themen spezialisiert und hat zuvor beim Radio, Fernsehen und für Drückmedien gearbeitet. Die Druckausgabe soll vierteljährlich mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren erscheinen. Früher erschien Têtu monatlich und später dann alle zwei Monate.

Die Webseite wird das Rückgrat der neuen Têtu-Gruppe bilden. Seit dem 22. Mai 2018 findet man auf der Webseite eine Erklärung von Romain Burrel und Albin Serviant, wonach sich das neue Têtu ab September 2018 im neuen Erscheinungsbild online präsentieren wird. Der Inhalt von tetu.com wird wesentlich interaktiver sein und auch Multimedia-Artikel beinhalten.

Es soll einerseits Gratisartikel geben, andererseits aber auch Premium-Inhalte wie Videos und Podcasts, die man nur per Abonnement erhalten wird. Ab Ende 2018 wird die Papierausgabe dann auch ausführlichere Artikel mit einem vollständig neuen visuellen Erscheinungsbild präsentieren.

Kommentar: Wir finden es toll, dass ein so symbolisches und wichtiges LGBT-Magazin wieder neu aufgelegt werden wird. Hoffentlich wird es auch auf Dauer ein Erfolg.

Wolfgang / MensGo

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg