Schlagwort-Archive: Bisexualität

Schweiz: Referendum zum strafrechtlichen Status der Homophobie kommt vor der Homo-Ehe

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 28. Dezember 2019) Soll die Schweiz Homophobie genauso wie Diskriminierung aus rassischen, ethnischen oder religiösen Gründen betrachten, also als ein nach Artikel 261 bis des Schweizerischen Strafgesetzbuches strafbares Verbrechen? Dies ist Gegenstand einer Volksabstimmung in der Schweiz, die am 9. Februar 2020 stattfinden soll. Wenn die Antwort ja ist, wird die…
Mehr lesen

Etwa 1 Prozent aller Haushalte in den USA sind gleichgeschlechtlich

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 30. November 2019) Nach einer aktuellen amerikanischen Bevölkerungsstatistik im Jahr 2019 schätzt das US Census Bureau, dass es in den Vereinigten Staaten etwa 1,012 Millionen Haushalte mit gleichgeschlechtlichen Paaren gibt, verheiratet oder auch nicht. Darüber hinaus leben 191.000 Kinder bei zwei Vätern oder zwei Müttern. Die Statistiken sind noch unvollständig, aber…
Mehr lesen

Bücher zum Pride-Monat

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 14. Juli 2019) Der Juni 2019 war in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen gehört der Pride-Monat heute sogar bei der Library of Congress klar zum Fest- und Protestkalender, zum anderen wurde dieses Jahr der fünfzigste Jahrestag der Stonewall-Krawalle gefeiert, in New York und überall sonst. Zu diesem Anlass sind…
Mehr lesen

Oberster Gerichtshof Brasiliens stuft Homophobie und Transphobie als strafbar ein

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 19. Juni 2019) Der Oberste Gerichtshof Brasiliens (STF = Supremo Tribunal Federal) hat am 13. Juni 2019 mit acht zu drei Stimmen entschieden, dass Homophobie und Transphobie in gleicher Weise wie rassistische Verbrechen und Straftaten geahndet werden müssen, obwohl es kein eigenes Gesetz dafür gibt. Das höchste brasilianische Gericht fordert den…
Mehr lesen

Botswana stellt Homosexualität straffrei

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 12. Juni 2019) Das Botswana High Court in Gaborone (also der Oberste Gerichtshof) hat die Artikel des Strafgesetzbuches, die einvernehmliche homosexuelle Beziehungen zwischen Erwachsenen unter Strafe stellen, für verfassungswidrig, diskriminierend und gegen das öffentliche Interesse erklärt. Die unmittelbare Folge des Urteils vom 11. Juni 2019, das von einer Jury unter Vorsicht…
Mehr lesen