Schlagwort-Archive: Organisationen-Vereine

Tasmanien erlaubt Geschlechtsumwandlung auf Geburtsurkunden

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 29. April 2019) Die beiden Häuser des tasmanischen Parlaments haben am 10. April 2019 in dritter Lesung eine Reihe von Änderungen eines Gesetzes von 2018 endgültig verabschiedet, mit dem Ziel das Leben von transgender, intersexuellen und nicht-binären Menschen zu erleichtern. Diese Menschen sollen in der Zukunft ihre eigene Geschlechtsidentität bestimmen können…
Mehr lesen

Angola stellt Homosexualität straffrei und verbietet LGBT-Diskriminierung

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 27. Januar 2019) Nach Jahren der Rechtsunsicherheit hat das angolanische Parlament am 23. Januar 2019 mit 155 Ja-Stimmen, einer Nein-Stimme und sieben Enthaltungen ein neues Strafgesetzbuch verabschiedet, in dessen 473 Artikeln sich das Verbot von „Lastern wider die Natur“ nicht mehr findet. Neben der Legalisierung von Homosexualität und gleichgeschlechtlichen Beziehungen haben…
Mehr lesen

Taiwan: Toller CSD (Gay Pride) mit Forderung der Homo-Ehe

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 7. November 2018) Etwa sechs Monate vor Ablauf der vom taiwanesischen Verfassungsgericht am 24. Mai 2017 festgelegten Frist zur Legalisierung der Homo-Ehe haben sich zum Taiwan LGBT Pride am Samstag, den 27. Oktober 2018 mehr als 130.000 Menschen in Taipeh versammelt. Die 2016 gewählte Präsidentin Tsai Ing-wen hatte 2015 die Legalisierung…
Mehr lesen

Großbritannien: 46 Prozent der 14-jährigen LGBT verstümmeln sich selbst

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 6. September 2018) Laut dem am 29. August 2018 veröffentlichten Jahresbericht von „The Children’s Society“ haben sich mehr als 45 % der britischen 14-jährigen Jugendlichen, die sich vom gleichen Geschlecht oder beiden Geschlechtern angezogen fühlen, im Laufe des vergangenen Jahres selbst verstümmelt. Der Bericht mit dem Titel The Good Childhood nennt als…
Mehr lesen

Bald ein drittes Geschlecht in Deutschland?

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 22 August 2018) Am 15. August 2018 hat die Bundesregierung einen Gesetzentwurf zur Einführung eines dritten Geschlechts für Personenstandsurkunden, insbesondere Geburtsurkunden, verabschiedet. Der Text muss bis Jahresende vom Bundestag bestätigt werden. Deutschland wäre dann nach den Niederlanden und Österreich eines der ersten europäischen Länder, das einen administrativen und rechtlichen Rahmen für…
Mehr lesen