Schlagwort-Archive: Recht

Tasmanien erlaubt Geschlechtsumwandlung auf Geburtsurkunden

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 29. April 2019) Die beiden Häuser des tasmanischen Parlaments haben am 10. April 2019 in dritter Lesung eine Reihe von Änderungen eines Gesetzes von 2018 endgültig verabschiedet, mit dem Ziel das Leben von transgender, intersexuellen und nicht-binären Menschen zu erleichtern. Diese Menschen sollen in der Zukunft ihre eigene Geschlechtsidentität bestimmen können…
Mehr lesen

Yess, eine australische App zur Vermittlung schwulenfreundlicher Dienstleister

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 13. April 2019) Jill Burgess hat am 30. März 2019 ihre Partnerin Kim geheiratet, mit der sie seit 21 Jahren in einer Beziehung lebt. Dieses Ereignis hat sie mit der von ihr selbst gestalteten iOS- und Android-App Yess vorbereitet: Yess listet alle Anbieter auf, die gerne mit der LGBTQIA-Community zusammenarbeiten und…
Mehr lesen

Deutschsprachiges Schweizer Fernsehen sendet einen schwulen Hochzeitsantrag

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 6. April 2019) Sven Epiney machte seinem Partner Michael Graber am 31. März 2019 während der Liveübertragung von „Darf ich bitten?“ auf SRF 1, dem ersten öffentlich-rechtlichen Fernsehsender der Deutschschweiz, einen Antrag. Michael sagte ja, und die überwiegende Mehrheit der deutschsprachigen sozialen Netzwerke begrüßte diesen sehr ungewöhnlichen Ansatz, zumindest in der…
Mehr lesen

USA ordnen Verkauf der Gay-App Grindr an

(Blogmensgo, schwuler Blog vom 6. April 2019) Die US Foreign Investment Commission (CFIUS) verlangt vom chinesischen Eigentümer von Grindr, dass er die schwule Dating-App verkauft, weil Peking eine Erpressungsaktion gegen Grindr-Nutzer einleiten könnte. Ein weiterer Grund ist, dass die Sicherheit von Grindr möglicherweise unzureichend ist, insbesondere wenn die Anwendung von Angehörigen der US-Regierung genutzt wird.…
Mehr lesen